Heißer Tanz um den Herbstmeistertitel!

Am letzten Spieltag der Karawankencup Herbstsaison empfingen unsere Meisterkicker den härtesten Konkurrenten der Meisterschaft! Der FC Riegersdorf liegt mit der gleichen Punktanzahl nur auf Grund der schlechteren Tordifferenz hinter uns auf Platz zwei. Schon zu Spielbeginn war der Zuschauerbereich gut gefüllt, auch weil zahlreiche Fans aus Riegersdorf mit angereist waren. MCC hat unsere hoch motivierten Kicker mit seinem Kabinenszenario weiter mit Adrenalin aufgeheizt und zum Anpfiff konnte man die Spannung bis zum letzten Zuschauerplatz spüren.

Die Anfangsphase verlief ausgeglichen mit leichten technischen Vorteilen auf Seiten der DSG-Reihen. Die Abwehr stand kompakt und unser Mittelfeld kämpfte um jeden Ball. Auf beiden Seiten gab es wenig zwingende Torchancen, weil auch die Hintermannschaft des FC Riegersdorf kompromisslos ans Werk ging. Erste Möglichkeiten für unseren wieselflinken Ante und den kompakt im zentralen Sturm spielenden Pascal taten sich auf, aber es reichte noch nicht zu einem erfolgreichen Abschluss. Die wenigen unplatzierten Schüsse aufs Gehäuse von unserem Schlussmann Sepp wurden ohne Probleme entschärft.

In der 27. Minute konnte sich Ante trickreich auf der rechten Seite gegen drei Gegenspieler durchsetzen und schaffte es mit einem präzisen Zuspiel Mittelfeldmotor MMK in Szene zu setzen. Mit einem trockenen Direktschuss setzte dieser den Ball in die rechte Tormannecke zum viel umjubelten Führungstreffer. 1:0 – DSG Maria Elend! Am weiteren Spielverlauf änderte sich danach wenig, unsere Spieler versuchten ein weiteres, vielleicht vorentscheidendes Tor zu erzielen. In der 39. Minute kam von der linken Seite ein unangenehm aufspringender Ball in Richtung zentraler Torraum der DSG und unser gut positionierter Schlussmann Markus “Koko” wollte mit dem Oberkörper den rotierenden Ball unter Kontrolle bringen, wobei dieser unglücklicherweise über “Umwege” den Weg in unser Gehäuse fand. Somit gab es nach einer spannenden ersten Halbzeit einen 1:1 Pausenstand.

Schon wenige Minuten nach Wiederbeginn konnten sich zwei Riegersdorfer auf der linken Seite mittels Pressing den Ball erkämpfen. Durch den darauf folgenden überraschenden Konter und einen perfekten Flankenball in die Mitte konnte der frei gelaufene Mittelstürmer des Gegners aus kurzer Distanz einen präzisen Kopfball unhaltbar neben die linke Torstange setzen. Überraschenderweise stand es nun 1:2 für die Gäste und der Herbstmeistertitel war in weite Ferne gerückt. Aber es gab noch 40 Minuten Spielzeit. Keiner unserer Spieler dachte an Resignation, vielmehr ging ein Ruck durch die Mannschaft und alle kämpften für ein Ziel. So dauerte es gerade einmal fünf Minuten bis unser Flankenkönig Fuxe von der rechten Seite kommend Pascal in zentraler Position erblickte. – Eine Maßflanke folgte, unser MCC löste sich von seinem Gegenspieler und versenkte das Leder ohne mit der Wimper zu zucken per Kopf im gegnerischen Gehäuse! 2:2 – der Ausgleich ist gelungen und die DSG war wieder in Herbstmeisterposition!

Nun tat man alles um den Gegner in die Knie zu zwingen. Die gegnerische Mannschaft schaffte es kaum mit dem Ball in unsere Spielhälfte zu gelangen. Dann eine Riesenchance für Ante, aber ein Verteidiger von Riegersdorf konnte unser “Wiesel” im letzten Moment an einem erfolgreichen Abschluss hindern. Minuten später konnte sich Pascal im Strafraum gegen zwei Gegner durchsetzen, der gefühlvolle Heber landete am Lattenkreuz und prallte zurück ins Spielfeld. Unsere Spieler machten weiter mächtig Druck, aber die aufopfernd kämpfenden Gäste konnten das Unentschieden über die Runden bringen. Ein Sieg wäre verdient gewesen, aber mit der Punkteteilung können wir auch gut leben. Tabellenführung verteidigt und den Herbstmeistertitel zum zweiten mal in Folge fixiert! Wir bedanken uns bei unseren zahlreichen treuen Fans und können uns schon auf eine spannende Frühjahrsrunde freuen! (Aktuelle Bilder folgen)

Karawankenstadion Jezerce ,So.27.10

1:0, 27.min / Markus Müller-Koren

2:2, 55.min / Pascal Klemenjak

Menü schließen