Jahresbericht 1979

Sehr geehrte Sportfreunde liebe Sportlerinnen und Sportler!

Es ist wieder ein erfolgreiches Sportjahr hinter uns. Bei dieser Gelegenheit wollen wir uns am Ende des Jahres bei allen Freunden und Gönnern für ihre Mithilfe und ihre finanzielle Unterstützung bedanken und einen kurzen Überblick über unser Vereinsgeschehen geben.


Sektion Eishockey

Die Eishockeyspieler unseres Vereines bestritten einige Freundschaftsspiele in der Halle in Villach.


Sektion Fußball

Auch die Fußballer waren sehr fleißig. Sie konnte sich bei sehr vielen Freundschaftsspielen behaupten. Auch bei der DSG-Landesmeisterschaft konnten sie mithalten. Es wurde auch ein eigenes Turnier veranstaltet, das ein großer Erfolg war.


Sektion Leichtathletik

Die Leichtathletiksektion konnte auch im heurigen Jahr die Erfolge fortsetzen. Die Athleten nahmen an 42- Veranstaltungen im Inland und im Ausland teil. Am erfolgreichsten war wieder Anni Klemenjak. Sie konnte sich auf allen Strecken von 100 m bis 1500 m verbessern und mit ihrem Sieg bei den Österr. Staatsmeisterschaften erreichte sie bereits ihren 13. Staatsmeistertitel in ihrer sportlichen Laufbahn. Michael Halleger, der heuer vom Pech verfolgt war und sich sein Knie operieren lassen mußte, bestätigte sich anderwertig. Er vollendete die LA-Lehrwarteausbildung und legte im September die Abschlußprüfung ab. Bei der großen Anzahl von Veranstaltungen, die wir besuchten, konnten wir natürlich eine beträchtliche Anzahl von Siegen verzeichnen; besonders bei den Schülerinnen und den Schülern. Mit Margit Gabriel, Claudia Kunschitz, Monika Kurasch, Peter Melcher, Werner Ibounig und Robert Janezic kündigen sich zwei schlagkräftige, schon sieggewohnte Mannschaften an. Fur die Zukunft brauchen wir uns keine Sorge machen, denn neben diesen gibt es bei uns eine große Anzahl von Schülern und Kindern, die für die Leichtathletik schon etliche Turnschuhe zerrissen haben. Auch im Jahre 1979 führten wir mit dem 9. Internationalen Geländelauf am 14. Oktober eine LA-Großveranstaltung durch.


Sektion Schi-alpin

Wie schon im Vorjahr angekündigt, konnte im heurigen Jahr die Schisektion schöne Erfolge erringen. Die Schiläufer nahmen an Schirennen in ganz Kärnten teil. Zum ersten Mal wurde heuer der Versuch unternommen, einen Gemeindeschimeister zu ermitteln. Dazu wurden zwei Rennen herangezogen. Ein Rennen veranstaltete der ASKÖ-Rosenbach und ein Rennen unser Verein. Gemeindeschimeister 1979 wurden bei den Damen Christl Klemenjak und bei den Herren Franz Müller. Vereinsmeister wurden Regina Mikula, und Albert Gitschthaler.

Menü schließen